Railvetica
Die Historischen Umbau Stahlwagen


Sie und wir im gleichen Zug?

Wir sind für jede Unterstützung dankbar, sei es mit Material, Unterlagen oder eben auch mit finanziellen Beiträgen.

Das ganze Projekt verschlingt einen grosse Summe an Geldern. Deshalb versuchen wir soviel wie möglich selbst zu machen, was jedoch auch seine Zeit braucht. Ohne Eigenleistungen rechnen wir mit Projektkosten von gegen SFr 2.2 Mio. Für die Realisierung benötigen wir deshalb auch Sponsoren, da wir nicht in der Lage sind, das Projekt aus eigenen Mitteln zu finanzieren. Auch kleine Beiträge helfen uns weiter, eine einzige Drehgestell-Revision zum Beispiel kostet schnell einmal SFr. 50'000.00.

Da die Räder langsam auf dem Minimum sind, müssen diese durch neue ersetzt werden, was die Kosten in die Höhe treibt. Leider müssen wir diese Arbeiten auswärts geben, da wir nicht genügend ausgerüstet sind, um die Drehgestelle selbst zu revidieren. Auch wenn wir das gerne machen würden, uns fehlt ganz einfach der Platz dazu. Zudem sind das sicherheitsrelevante Bauteile, bei denen man sich keine Fehler erlauben kann.

Uns erfreut es immer wieder , wenn wir Unterstützung erhalten. Das zeigt uns auch, dass wir auf dem richtigen Weg sind und hilft uns, unser Projekt, welches für die ganze Schweiz von Bedeutung ist, fertig umzusetzen. Nur so kommen die vielen historischen Lokomotiven, welche in der Schweiz auf Arbeit warten, zu ihrem Auftritt, d.h. als Zugfahrzeug vor einem stilreinen Zug aus den 50er und 60er Jahren.

 

Bankverbindung

Clientis Sparcassa 1816

8820 Wädenswil

PC 80-38138-8

IBAN CH06 0681 4016 2106 1790 3

Zürcher Werbedruck AG

Der Zürcher Werbedruck unterstützt uns in Drucksachen in jeder Hinsicht. Freundliche und kompetente Personen sorgen für aussagekräftige Drucksachen, die bei unseren Interessenten sehr gut ankommen.

Crous Chemicals GmbH

Die Firma Crous Chemicals hat uns bei der Lackauffrischung sehr gut beraten und unterstützt. Die Arbeiten wurden sehr professionell und ohne grosse Umschweife erledigt. So konnten wir die Kosten für eine Neulackierung einsparen und das Geld für anderes wie Bau-Material etc. verwenden.